r
ATLANTIC Hotels – Standorte
Chronik

Die Geschichte der ATLANTIC Hotels

1990 – Das erste Projekt der heutigen ATLANTIC Hotels Gruppe

Die Entwicklung der heutigen ATLANTIC Hotels Gruppe begann 1990 im Bremer Stadtteil Vegesack. Dort wurde von den Investoren Joachim J. Linnemann und Kurt Zech ein Geschäftshaus errichtet, in das unter anderem ein Hotel integriert wurde.

1992 – Eröffnung ATANTIC Hotel Vegesack

Das 1992 eröffnete ATLANTIC Hotel Vegesack verfügt über 86 Zimmer, ein Frühstücksrestaurant mit Terrasse sowie 4 Seminarräume für bis zu 60 Personen und wird als Hotel garni betrieben. Ein weiteres Restaurant ist im Geschäftshaus vorhanden.

1996 – Eröffnung ATLANTIC Hotel Airport

Nicht zuletzt aufgrund der erfolgreichen Entwicklung des Hotels in Vegesack entschloss man sich, im Jahr 1996 direkt vis-à-vis des Flughafens Bremen ein weiteres Hotel zu eröffnen. Das ATLANTIC Hotel Airport ist in das Airport Center integriert und verfügt über 112 Zimmer. Zunächst wurde das Hotel ebenfalls als Hotel garni betrieben, dann aber um Tagungskapazitäten für bis zu 250 Personen sowie das Restaurant BLIXX in der 8. Etage mit Blick auf das Vorfeld des Flughafens und über die Bremer City erweitert.

2000 – Expo-Projekt UNIversum inspirierte zum Neubau an der Universität Bremen

Im Rahmen des Expo-Projektes UNIversum (Expo 2000 in Hannover) entstand der Gebäudekomplex Universum® direkt am Rande des Bremer Stadtwaldes auf dem Campus der Universität Bremen. Das Ensemble aus Science Center, Conference Center und Hotel ist konzeptionell eng miteinander verbunden. Übernachtung, Tagung und Rahmenprogramm mit kurzen Wegen anbieten zu können sowie die Lage direkt am Rande des Technologieparks sind nur zwei Geheimnisse des Erfolges des ATLANTIC Hotel Universum. Das Hotel mit 150 Doppelzimmern und Studios in designorientiertem Ambiente, dem Restaurant CAMPUS und Veranstaltungskapazitäten für bis zu 500 Personen hat die Bremer Hotellandschaft um eine Facette erweitert: Wohnen auf Zeit in klar und bewusst geradlinig gestalteten Zimmern mit funktionellem Konzept.

Mit der Einrichtung zentraler Funktionen wurde mit dem ATLANTIC Hotel Universum auch die Basis für die Entwicklung der ATLANTIC Hotels Gruppe geschaffen. Des Weiteren bildet das mit dem Contract World Award und einem RedDot prämierte Design des Hotels die Grundlage für die Interieur-Gestaltung der darauf folgenden Hotels.


2005 – Eröffnung ATLANTIC Hotel an der Galopprennbahn

Im Jahr 2005 wurde an der Bremer Galopprennbahn im Stadtteil Vahr das ATLANTIC Hotel an der Galopprennbahn eröffnet. Das Hotel verfügt über 121 Doppelzimmer, Studios und Suiten sowie das Restaurant DERBY und bietet in Verbindung mit dem direkt an das Hotel angeschlossenen Tribünengebäude der Galopprennbahn Veranstaltungsmöglichkeiten für bis zu 1.000 Personen auf einer Ebene. Das Designkonzept des ATLANTIC Hotel Universum wurde weiterentwickelt und auch an der Rennbahn umgesetzt. In diesem wird das Konzept „Tagung, Übernachtung und Rahmenprogramm auf einem Areal“ ebenfalls gelebt.

Die „Zentralen Dienste“ der ATLANTIC Hotels Gruppe wurden um eine zentrale Personalbuchhaltung und EDV erweitert.

2008 – Eröffnung ATLANTIC Sail City direkt am Weserdeich in Bremerhaven

Anfang des Jahres 2008 wurde mit dem ATLANTIC Hotel SAIL City in Bremerhaven das medienwirksamste Hotel der jungen Hotelkooperation eröffnet. Die Architektur des Gebäudes erinnert an ein aufgeblähtes Segel und spiegelt die Lage direkt am Weserdeich ideal wider. Auch das Interieur-Design – eine erneute Weiterentwicklung des Konzepts der beiden bereits bestehenden designorientierten Häuser – nimmt diese Thematik auf. 120 Zimmer auf 8 Etagen des insgesamt 19-geschossigen Gebäudes bieten einen freien Blick auf die Weser. Den krönenden Abschluss bildet die Captain’s Lounge in der 19. Etage mit Panoramablick über die Weser bis zur Nordsee und über das gesamte Umland von Bremerhaven. Eine Aussichtsplattform in 86 Meter Höhe sowie das direkt mit dem Hotel verbundene Conference Center Bremerhaven mit einer Gesamtkapazität für bis zu 550 Personen runden das einzigartige Angebot in Bremerhaven ab.

2010 – Das Jahr der Neueröffnungen

Mit gleich 3 Hotel-Neueröffnungen in der ersten Jahreshälfte sowie der Aufnahme eines Franchise-Betriebes hat sich die Zimmeranzahl durch die angeschlossenen Hotels mehr als verdoppelt.

Im Frühjahr 2010 wurde das erste ATLANTIC Hotel außerhalb der Bremer Landesgrenzen eröffnet. Das neue ATLANTIC Hotel Lübeck liegt zentral in der historischen, wasserumgebenden Lübecker Altstadt mit ihren rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden, verwinkelten Gassen und Gängen. Von hier aus erreichen Sie zu Fuß alle Sehenswürdigkeiten wie die St.-Marien-Kirche, den Marktplatz mit Rathaus, das Holstentor oder Heiligen-Geist-Hospital. Das Hotel bietet mit seinen 135 Doppelzimmern, Studios und Suiten, dem Restaurant und der Bar das ideale „Zuhause auf Zeit“ für Geschäftsreisende und Lübeck-Besucher. Tagungen und Veranstaltungen für bis zu 250 Personen sind im modernen Konferenzbereich möglich, gefeiert wird zum Beispiel in der Roof Lounge oder im Weinkeller.

Im Sommer 2010 kehrten die ATLANTIC Hotels in das Bundesland Bremen zurück. In prominenter Altstadtlage befindet sich unser neues 4-Sterne Superior ATLANTIC Grand Hotel Bremen. Kulturell bedeutsame Sehenswürdigkeiten wie der Bremer Marktplatz mit Rathaus und Roland-Statue (UNESCO Welterbe) und die historische Böttcherstraße, die beliebte Weserpromenade Schlachte und exklusive Einkaufsmöglichkeiten liegen in direkter Nachbarschaft. 138 Doppelzimmer und Suiten bieten unseren Gästen das ideale Domizil für ihren Bremen-Aufenthalt. Die Roof Lounge und der Weinkeller sorgen für ein exklusives Ambiente für Ihre Feierlichkeit.

Ebenfalls im Sommer 2010 wurde pünktlich zur Kieler Woche das zweite ATLANTIC Hotel im hohen Norden eröffnet. In direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof mit Blick auf die Kieler Förde und die Fähranleger setzt das designorientierte und mit modernster Technik ausgestattete 4-Sterne Superior ATLANTIC Hotel Kiel neue Maßstäbe. Es verfügt über 187 geräumige und modern ausgestattete Zimmer inklusive 12 Suiten. Das Restaurant PIER 16 serviert Gerichte einer kreativen und weltoffenen Küche. Ein besonderes Ambiente bietet die Roof Lounge Bar mit umlaufender Terrasse und Panoramablick über Kiel und die Kieler Förde. Der hoteleigene großzügige Sauna- und Fitnessbereich rundet das Angebot ab.

Bereits im Januar 2010 eröffnete mit dem ATLANTIC Congress Hotel Essen der erste Franchise-Betrieb der Hotelgruppe. Das von der Zech Hotels GmbH betriebene 4-Sterne-Superior-Hotel befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Grugahalle und verfügt über 248 moderne und designorientierte Deluxe-Zimmer und Suiten sowie Inhouse-Tagungskapazitäten für bis zu 730 Personen. Ergänzt wird das Angebot durch die Kooperation mit der Grugahalle und dem Congress Center Essen.

Damit wurden die ersten Projekte außerhalb des Bundeslandes Bremen realisiert und die Marke ATLANTIC Hotels weiter ausgebaut.

2014 – Ankommen, durchatmen und sich wohlfühlen! – Das ist die Wohlfühl-Philosophie des Severin*s Resort Spa

Die neue Luxusanlage wurde vom Inhaber Kurt Zech über acht Jahre entwickelt, gebaut und wird seit dem 1. Dezember 2014 von der ATLANTIC Hotel Management GmbH betrieben. Das Haupthaus hat den Grundriss eines „S“ und ist mit 1,5 Etagen im typischen Friesenhaus-Stil gebaut. Das über 5.000 qm große Reetdach sucht weltweit seinesgleichen. Das Severin*s Resort & Spa bietet auf einer Gesamtgröße von 30.000 qm 62 erstklassige Zimmer und Suiten, 22 Appartements sowie einen exklusiven 2.000 qm großen Spa-Bereich mit viel Raum für Individualität, Ruhe und Erholung. Die Gastronomie ist durch echte Leidenschaft für die feine Sylter Küche gekennzeichnet. Die beiden Restaurants Hoog und Tipken’s setzen speziell auf nordische Produkte mit Aromen aus aller Welt.

2015 – ATLANTIC Hotelgruppe übernimmt Columbia Hotels in Travemünde und Wilhelmshaven

Seit 1. November 2015 betreibt die ATLANTIC Hotelgruppe zwei neue Hotels: Das ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven sowie das ATLANTIC Grand Hotel Travemünde.

Nachdem bereits im November 2015 der Betrieb des Columbia Hotels Casino Travemünde von den ATLANTIC Hotels Management GmbH übernommen wurde, startete das 5-Sterne-Superior-Ostseehotel nun auch namentlich als ATLANTIC Grand Hotel Travemünde in die Sommersaison 2016. Das ATLANTIC Grand Hotel Travemünde bietet das, was die Philosophie der ATLANTIC Hotels ausmacht: Mit Emotionen und Individualität Raum schaffen für außergewöhnliche Serviceleistungen. Dafür stehen 71 exklusive Zimmer, ein Wellness-Bereich, ein erstklassiges Restaurant mit vielen lokalen Spezialitäten sowie außergewöhnliche Veranstaltungsmöglichkeiten für bis zu 400 Personen im berühmten Ballsaal.

Der zweite neue Standort, das Columbia Hotel in Wilhelmshaven, ist 2009 eröffnet worden. Wie ein „Kreuzfahrtschiff im Hafen" so liegt das moderne ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven direkt am Wasser mit Blick auf den Zugang zur Nordsee und den Marine-Hafen. 146 Zimmer in 11 verschieden Kategorien, eine 1.000 qm große SPA- und Wellnesslandschaft, ein vorzügliches Restaurant mit Terrasse und Hafenblick sowie erstklassige Veranstaltungsmöglichkeiten für bis zu 250 Personen zeugen von der Vielfältigkeit des Hauses, Meeresbrise inklusive.

2016 – Erleben Sie das ursprüngliche Sylt in unserem neuen Landhaus Severin*s Morsum Kliff

Am 29. Juli 2016 eröffnete das Landhaus Severin*s Morsum Kliff für seine Gäste. Das idyllische Landhaus ist neben dem Severin*s Resort und SPA nun schon das zweite Haus, das von der ATLANTIC Hotels Management GmbH auf der Insel Sylt betrieben wird.

Eingebettet in das Sylter Naturschutzgebiet „Morsum Kliff“ bietet das Landhaus Severin*s ein perfektes Hideaway für Gäste, die Sylt auf natürliche Weise erleben möchten. Inmitten von Dünen, salziger Luft und dem Wattenmeer vereinen sich echter Sylter Charme und friesische Gastlichkeit. 13 exklusive Zimmer und ein gemütlicher Wellnessbereich mit Dampfsauna laden zum Durchatmen und Entspannen ein. In dem ausgezeichneten À-la-carte Restaurant des Landhaus Severin*s erwarteten Sie frisch zubereitete Gerichte der Sylter Küche.

2016 – Die erste Hoteleröffnung in Österreich

Am 22. Dezember wurden die ersten Gäste im neuen Severin*s – The Alpine Retreat im österreichischen Skigebiet Lech begrüßt.

Durch die Eröffnung noch vor Weihnachten konnten sich die Gäste auf die erste Wintersaison in traumhafter Lage, direkt am Arlberg freuen. Bei der Errichtung wurde besonders auf die Verwendung von traditionellen Baumaterialien geachtet. So integriert sich das SEVERIN*S – The Alpine Retreat durch eine Kombination aus antikem Holz mit einer Steinfassade und einem Kupferdach harmonisch in das Gesamtbild des Ortes Lech. Auch im Inneren des Ausnahmehotels erwartet die Gäste eine qualitativ hochwertige Ausstattung gepaart mit modernster Technik. Insgesamt sind neun Luxus-Suiten und eine zweistöckige „Residence“ mit 423 m² im zeitgenössischen alpinen Stil liebevoll ausgestattet realisiert worden. Auf über 400 m² erstreckt sich der Wellness- und SPA-Bereich. Hier können sich die Gäste in einem Beauty-Salon sowie in einer Spa-Suite, in der auch Paarbehandlungen möglich sind, verwöhnen und behandeln lassen oder im Fitnessbereich mit modernsten Geräten sportlich betätigen. Der 12,5 Meter lange Pool mit Gegenstromanlage, Wasserfall, Whirlpools, zwei Saunen, ein Dampfbad und eine Infrarotkabine komplettieren das luxuriöse Wellnessangebot – einfach ideal zum Entspannen und Wohlfühlen nach einem langen Tag an der frischen Luft! Gourmets können im SEVERIN*S zwischen drei Möglichkeiten wählen und die kulinarischen Kreationen entweder in der eigenen Suite, im Restaurant oder dem hauseigenen Weinkeller genießen. Das Restaurantkonzept setzt auf junge, moderne sowie frische Küche. Besonderer Wert wird auf die Verwendung von hochqualitativen Produkten von lokalen Bio-Betrieben gelegt, um jederzeit feinsinnige Speisen mit regionalem Bezug zu bieten. Das Restaurant und der Weinkeller stehen auch externen Gästen offen.

In unseren Hotels dürfen Sie einen außergewöhnlichen Full Service zu fairen Preisen erwarten.

 

Erfahren Sie, was uns darüber hinaus auszeichnet.

Atlantic Newsletter

loading
b