r
Bienenwabe voller Bienen

 ATLANTIC Hotels

News  /  04. September 2018

Bienen haben eingecheckt!

Ohne einen erfahrenen Imker kann die Honigbiene heutzutage nicht mehr leben. Deshalb engagiert sich das ATLANTIC Hotel Sail City bereits in 2014 mit Stadtimker Andreas Bredehorn für den Schutz und Erhalt der Bienenvölker. 2018 folgten viele weitere ATLANTIC Hotels der Initiative Bee-Rent und zwei weitere Projekte sind in Planung. Das Leasing von Bienenstöckern hilft ungemein, denn wir geben den kleinen Nutztieren nicht nur ein neues zu Hause sondern zudem eine Zukunft.

Wo befinden sich unsere Bienenstöcke?

Am ATLANTIC Hotels Sail City in Bremerhaven sowie am ATLANTIC Hotel in Kiel und ATLANTIC Hotel Airport in Bremen genießen unsere Bienen einen fantastischen Ausblick vom Dach des Hotels bzw. des Conference Centers. Am ATLANTIC Hotel Universum profitieren die Bienen von der  grünen Umgebung, auf der Terrasse des ATLANTIC Grand Hotel Travemünde atmen die kleinen Helfer frische Seeluft und am Severin*s Resort und Spa auf Sylt tummeln sie sich auf einer saftig grünen Wiese. Seit Anfang September haben auch im ATLANTIC Hotel Lübeck hoch oben auf der Dachterrasse 30.000 Bienen ihre Arbeit aufgenommen.

Erfahren Sie mehr über unsere vier Bienenstöcke in Bremerhaven.

Warum sind Bienen eigentlich so wichtig für uns?

Als Kind wurde uns schon beigebracht: Bienen benötigen den Pflanzennektar als Nahrungsmittel und ebenso sind Pflanzen auf die Bienen angewiesen; Denn ohne die Bestäubung durch die Bienen gäbe es keine Verbreitung der Pollen und somit keine Vermehrung von Pflanzen.

Laut „Agroscope“, dem Schweizer Forschungszentrum für Landwirtschaft, sind ca. 80 % der Wildpflanzenarten von Bestäubung der eifrigen Nutztiere abhängig oder ziehen zumindest einen Vorteil daraus. Dadurch kommt den Bestäubern im Agrarökosystem eine große Bedeutung zu.

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ (Zitat Albert Einstein, 1949).

Diese Tatsache unterstreicht die Bedeutsamkeit der Biene – dem weltweit wichtigsten Nutztier (nach Schwein und Rind). Seit Jahren wird die Bienenpopulation mit Besorgnis beobachtet. Der globale Rückgang und die damit zu verstreichenden Verluste der Honigbienenvölker in Europa lagen im vergangenen Winter bei circa 20 Prozent. Doch welche Einflüsse führen zum Bienensterben? Mögliche Gründe dafür sind: Monokulturen, Schädlinge, Krankheiten sowieder Imkermangel.

Unterstützung der Imker

Der Deutsche Imkerbund e.V. hat festgehalten, dass von rund 100.000 deutschen Imkern weniger als ein Prozent das Imkern als Hauptberuf ausüben. Die deutschen Imker ernten zusammen circa 15.000 bis 25.000 Tonnen Honig pro Jahr, dies entspricht etwa 20 Prozent des Honigbedarfs aller Deutschen. Der restliche Honig wird importiert. Der Pflege- und Schutzbedarf der einheimischen Honigbiene sowie die niedrige Rentabilität hält viele Interessierte von der Imkerei ab.

Die Initiative Bee-Rent

Darum hilft die Initiative Bee-Rent bei der Haltung der Tierchen. Die ATLANTIC Hotels werden von einem professionellen Imkerteam unterstützt und ernten den eigenen ATLANTIC-Honig, der dann den Gästen teilweise zum Frühstück oder zum Kauf angeboten wird.

Sorgen müssen sich unsere Gäste nicht – denn die neu gewonnenen Freunde sind keineswegs gefährlich!  Bienen konzentrieren sich ausschließlich auf ihre Nahrung, die Gerüche und Duftstoffe, die in der Luft liegen. Solange sich die gelben Tierchen nicht bedroht fühlen, bleiben Bienen ganz ruhig und summen freundlich durch die Luft. Bienenstich kommt bei den ATLANTIC Hotels also nur in Kuchenform auf den Teller!

Foto Header: © pollydot - pixabay

Atlantic Newsletter

Sie möchten über exklusive Angebote und ausgewählte Specials informiert werden und auch gerne die neusten Entwicklungen bei den ATLANTIC Hotels mitverfolgen? Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an, der etwa alle zwei Monate an Sie verschickt wird.