r
Boote auf dem Wasser während der Kieler Woche
Freizeit

Kieler Woche

Aus einer Segelregatta im Jahr 1882 hervorgegangen, ist die Kieler Woche heute das größte Segelsportereignis der Welt und gleichzeitig das größte Sommerfest im Norden Europas. Jahr für Jahr bietet die Segel- und Festwoche neun Tage lang Weltklassesport, musikalische Höhepunkte und hochkarätige Kulturangebote für Klein und Groß. Damit zieht die Kieler Woche Ende Juni über 3 Millionen Besucherinnen und Besucher aus mehr als 70 Nationen in die nördlichste Landeshauptstadt Deutschlands.
 
Bei der größten Segelveranstaltung der Welt gehen Boote fast aller Größen und Klassen an den Start. Gut 4.000 aktive Seglerinnen und Segler aus über 65 Nationen liefern sich spannende Wettkämpfe auf der Kieler Förde. Maritimes Highlight ist dabei die traditionelle Windjammerparade mit über 100 Groß- und Traditionsseglern.
 
Kiels besondere „Neun-Tage-Woche“ hat noch mehr zu bieten als Weltklasse-Segelsport: Beim größten Sommerfest im Norden Europas erwarten die Besucherinnen und Besucher zahlreiche musikalische und kulturelle Höhepunkte. Viele Musikbühnen im ganzen Stadtgebiet sorgen mit mehr als 280 Pop-, Rock- und Klassik-Konzerten für beste Unterhaltung. Besondere Highlights liefern Jahr für Jahr sowohl der Norddeutsche Rundfunk (NDR) als auch die privaten Radiosender Schleswig-Holsteins, die nationale und internationale Top-Künstlerinnen und Künstler auf ihren Bühnen präsentieren.
 
Beim „Kieler-Woche-Hoftheater“ im Hiroshimapark kommen Kinder und Erwachsene mit hochkarätigem Figurentheater und abendlichen Jazzkonzerten auf ihre Kosten. Ein Klassiker ist auch „Der Internationale Markt“ auf dem Rathausplatz, auf dem sich über 30 Nationen kulinarisch und kulturell präsentieren. Die „Spiellinie“, Deutschlands größtes Kinder-Kultur-Angebot unter freiem Himmel, lädt die jüngsten Kieler-Woche-Fans zum Spielen, Bauen, Lauschen, Matschen und zu jeder Menge Spaß ein.

Die Kieler Woche hebt sich noch durch weitere prägende Elemente, wie die Einbindung von Völkerverständigung, Kultur, Wissenschaft und Politik von anderen maritimen Großveranstaltungen ab. Diese zeigen sich im Internationalen Städteforum, bei dem Experten von Ostseeanrainern aktuelle Themen diskutieren oder bei der Verleihung des Weltwirtschaftlichen Preises, den in der Vergangenheit Persönlichkeiten wie Helmut Schmidt, Prof. Dr. Horst Köhler, Friede Springer oder Dietmar Hopp entgegengenommen haben. Des Weiteren gibt es noch die Kulturpreisverleihung, sowie den Wissenschaftspreis. Und dem „Open Ship“ der Marine, bei dem Besucherinnen und Besucher Marineeinheiten aus aller Welt besichtigen können.

Die Landeshauptstadt Kiel heißt Sie herzlich willkommen. Seien auch Sie Teil des größten Segelfestes der Welt und des größten Sommerfestes Nordeuropas: der Kieler Woche!

www.kieler-woche.de
www.facebook.com/KielerWoche


Schiffstouren für Einzelbucher und Gruppen
Kommen Sie an Bord eines Traditionsseglers, Raddampfers oder Motorschiffs und spüren Sie den Zauber der maritimen Erlebniswelt! Wählen Sie anhand einer großen Auswahl von Schiffen den richtigen Törn zur richtigen Zeit. Bei Kurz-, Tages- und Abendtörns, romantischen Fahrten während eines Feuerwerks sowie bei der beeindruckenden Windjammerparade ist bestimmt auch für Sie, Ihren Partner oder Ihre Gruppe das richtige Angebot dabei.

Buchung:
Tourist-Information Kiel

Telefon:
+49 (0) 431 679 100


Zurück zur Übersicht aller Freizeitmöglichkeiten

 

Text: © Kiel Marketing,
Fotos: © Kiel Marketing / K. Steigueber

Atlantic Newsletter

loading
b