r

 Hotel Kieler Yacht Club Kiel

Pressemitteilung

ATLANTIC Hotels unterstützen Junioren des Kieler Yacht-Clubs

Bremen/Kiel, 21. Juni 2019. Die ATLANTIC Hotels betreiben am Standort Kiel das ATLANTIC Hotel Kiel, das kürzlich übernommene Hotel Kieler Yacht Club und errichten gerade ein neues Lifestyle Hotel am ZOB. Darüber hinaus expandiert die Hotel Gruppe deutschlandweit und entwickelt aktuell weitere neue Häuser in Münster und Heidelberg.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Hotelmarke deutschlandweit zu etablieren. Dabei wollen wir jedoch unsere maritimen Wurzeln nicht vergessen und fühlen uns den norddeutschen Standorten, insbesondere Kiel mit demnächst drei Häusern, eng verbunden. Hier investieren wir weiterhin. So haben wir neben dem Baubeginn des Lifestyle Hotels am ZOB für das Hotel Kieler Yacht Club kürzlich den Bauantrag zur Erweiterung der Übernachtungskapazitäten um 55 Zimmer eingereicht und wollen uns am Standort Kiel zum marktführenden Gastgeber entwickeln. Dies zusammengenommen sowie die enge Kooperation mit dem Kieler Yacht-Club e.V. (KYC) haben uns die Entscheidung leicht gemacht, die Anschaffung der beiden Boote maßgeblich zu unterstützen, um dem ambitionierten Nachwuchs die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche sportliche Weiterentwicklung zu schaffen,“ erläutert Markus Griesenbeck, Geschäftsführer der ATLANTIC Hotels Management GmbH.
Gestern, am 20. Juni 2019, wurden im Bootspark des KYCs der neue 49er FX und eine J70 feierlich getauft. Taufpate seitens der ATLANTIC Hotels Gruppe war Eggert Harms, Direktor des Hotel Kieler Yacht Club. Die Crews sowie Mitglieder des KYC-Performance Teams und damit der deutschen (Jugend-) Nationalmannschaft, der Kommodore des KYC, Dierk Thomsen und der Vorsitzende, Dr. Carsten Krage, waren bei dem feierlichen Anlass ebenfalls zugegen.
 
ATLANTIC Hotels
Im September 1992 wurde in Bremen-Nord das erste ATLANTIC Hotel eröffnet. Heute betreibt die ATLANTIC Hotels Gruppe bereits 15 Häuser unter den Markennamen ATLANTIC Hotels und SEVERIN*S im 4-5-Sterne-Segment mit über 1.600 Zimmern. Die Standorte reichen von der Insel Sylt bis zum Arlberg in Österreich und es wird kontinuierlich an der Entwicklung weiterer Standorte gearbeitet.
Innerhalb der letzten zwei Jahre sind insgesamt vier neue Häuser zur Hotelgruppe hinzukommen. Aktuell stehen neben dem Hotel Kieler Yacht Club, einem Lifestyle Hotel in Kiel und Häusern in Münster sowie Heidelberg weitere Projekte auf der Agenda des Entwicklungsteams der ATLANTIC Hotels.
Die ATLANTIC Hotels beschäftigen aktuell mehr als 1.200 Mitarbeiter in 40 Tätigkeitsfeldern. Das Team der ATLANTIC Hotels bildet eine große Familie aus über 50 verschiedenen Nationalitäten. Vielfalt wird bewusst als Chance und Bereicherung gesehen und aktiv gefördert. Dabei sind gegenseitiger Respekt, Qualitätsbewusstsein, Loyalität, Glaubwürdigkeit und Optimismus Grundlage der Unternehmenskultur, die von allen Mitarbeitern im Interesse der Gäste und des Unternehmens täglich neu mit Leben gefüllt wird.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang und unter:
www.atlantic-hotels.de

Kieler Yacht Club:
www.kyc.de

Kontakt:                                                                                      
ATLANTIC Hotels     
Markus Griesenbeck
Geschäftsführer                        
+49 (0) 421 944888-0
info@atlantic-hotels.de

Kieler Yacht-Club e.V.
Jörg Besch
Geschäftsführer
+49 (0) 431 85021
gefue@kyc.de

Pressekontakt:
ATLANTIC Hotels
Holger Römer
c/o Zech Group GmbH
0421 / 41007-113
hroemer@zech-group.com


Anhang

 

49er FX
An Bord des 49er FX werden Maru Scheel und Freya Feilcke starten. Die 18 Jahre alten Mitglieder der Jugend-Nationalmannschaft im German Sailing Team haben im 29er internationale Regattaerfahrung gesammelt. 2018 ersegelten sie den 6. Platz bei den Youth Sailing World Championships im US-amerikanischen Corpus Christi. Im Anschluss wechselten sie gemeinsam in die olympische Klasse 49er FX. Aktuell trainieren sie auf einem älteren Club-Boot. Ihr Ziel ist die Olympia Teilnahme 2024 in Marseille. Nächste Station ist 2019 der Junior World Championship im südnorwegischen Risør. Dort werden sie erstmals mit neuem Material gegen die internationalen Top-Seglerinnen antreten können. Ihr Wechsel ins neue Boot ermöglicht einem zweiten KYC-Team ab dem Sommer das Training im 49er FX.

J70
Auf Initiative der Nachwuchsseglerinnen und –segler startet 2019 erstmals eine KYC-Crew bei der Deutschen Junioren Segel-Liga (DJSL). Die DJSL ist eine Liga für den Vereinsnachwuchs von 16 bis 21 Jahren. Sie orientiert sich an ihrem großen Bruder, der Deutschen Segel-Bundesliga. Auf baugleichen Booten des Typs J70 treten die Segler/-innen der einzelnen Vereine an vier „Spieltagen“ gegeneinander an, Team gegen Team. Mit 25 gemeldeten Teams erreicht die Junioren-Liga in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt.

BU:
v.l.n.r.: Freya Feilcke, Maru Scheel, Derck Thomsen, Eggert Harms, Carsten Krage, im Vordergrund die Taufpatinnen Lotte Baur und Adele Dorn (beide 10)

Atlantic Newsletter

Sie möchten über exklusive Angebote und ausgewählte Specials informiert werden und auch gerne die neusten Entwicklungen bei den ATLANTIC Hotels mitverfolgen? Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an, der etwa alle zwei Monate an Sie verschickt wird.